Grundausstattung

Die Acrylmalerei Grundausstattung

Die Grundausstattung der Acrylmalerei sollte auf jeden Fall vorhanden sein, wenn man mit dem Malen beginnen möchte. Die Acrylmalerei Grundausstattung besteht aus Flachpinseln der Größen 4,8 und 20. Die Pinselgröße wird natürlich je nach Bilddetail ausgewählt. Mit den Flachpinseln kann man sehr gut arbeiten, nur für feine Details, sollte man sich auch noch einen kleinen Rundpinsel anschaffen.

Die Pinsel müssen nach dem Malen immer gut ausgewaschen werden, denn ansonsten ist die Farbe getrocknet und lässt sich nicht mehr auswaschen.

Zu den Pinseln braucht man aber noch mehr, wenn es um die Acrylmalerei Grundausstattung geht. Man sollte eine Leinwand auf Keilrahmen haben oder auch Malkarton. Eine ist Pflicht, aber wer erst einmal mit der Malerei anfängt, will nicht mehr aufhören und von daher sollte man vielleicht gleich mehr Leinwände kaufen.

Ohne Farben kann man natürlich nicht malen, daher gehören auch diese zur Grundausstattung. 5 Farben sollten es schon sein, am besten Gelb, Rot, Blau, Schwarz und Weiß. So hat man auch gleich passende Farbtöne, um selbst noch Farben zu mischen. Acrylfarben kann man aber auch schon im Set mit mehreren Farben kaufen, die gar nicht so teuer sind.

Nun hat man fast die gesamte Acrylmalerei Grundausstattung zusammen, man sollte nur noch Aquarellstifte für die Skizze besitzen, denn der Bleistift wird nach dem Auftragen der Farbe immer noch zu sehen sein und ist deshalb nicht zu empfehlen.

Die Grundausstattung kann man recht leicht kaufen und schon kann man mit dem neuen Hobby beginnen. Die grundsätzliche Ausstattung reicht dafür aus, um in Erfahrung zu bringen, ob die Acrylmalerei einem auch gefällt. Danach sollte man sich unbedingt mehrere Pinsel verschiedenster Größen kaufen und natürlich auch mehr Farben und Maluntergründe. Denn oft ist es so, dass man einmal angefangen, von dem neuen Hobby nicht genug bekommen kann und alle Techniken ausprobieren möchte.

Jetzt Acrylbildermalenlernen

%d Bloggern gefällt das: